Brasileiros não precisam mais ter visto para entrar nos Emirados Árabes Unidos

Brasilianer brauchen nicht mehr Visum haben die VAE zu betreten

Kann 22, 2018 0 Durch Christian Gutierrez und Priscilla Gutierrez

Vom ersten Tag 03/06/2018 Brasilianer brauchen nicht mehr Visum haben die VAE zu betreten, Jetzt wird es einfacher sein, diese Reise zu machen, das Land des Scheichs zu sehen, besuchen Sie die Insel Palm, klettern die höchsten Gebäude der Welt, Skifahren in einem Skigebiet in einem Einkaufszentrum, kennen den Ferrari-Themenpark, besuchen Sie die größte Moschee der Welt, unter anderem sehr coole Dinge können Sie es zu tun.

Vorher war es teurer, dorthin zu gehen, weil, nur weil Sie bezahlt 160 Dollar für jedes Mal, wenn eine Person das Land betreten, es passierte uns auf einer Reise, die wir nach Asien und in den Vereinigten Arabischen Emiraten gemacht, Pri hatte nur brasilianischen Pass hatte, diesen Betrag zu zahlen und ein Visum beantragen, und sie hatte zu zahlen doppelt so, Wir betraten das Land zweimal in der ersten Etappe der Reise und zurück, Ich musste nicht zahlen, weil ich die doppelte Staatsbürgerschaft haben und die Spanier haben nicht dort zu sehen. Und wir gingen nicht an die Fluggesellschaft Emirates, wenn ich mich nicht irre war es ein anderes Verfahren und einfacher, das Visum zu bekommen.

Brasilien benötigen ein Visum in die Vereinigten Arabischen Emirate zu reisen?

nicht. Nur bis zum Tag 2/06/2018 Sie müssen, es ist dann nicht mehr notwendig, ein Visum zu beantragen, die VAE eingeben.

Unter Ausnutzung dieser neuen Regel Brasilianer brauchen nicht Visum in die Vereinigten Arabischen Emirate zu reisen, siehe unsere Beiträge auf das, was in zu tun Dubai, Abu-Dhabi und die deserto Dubai, wir waren dort in 2014, und wir genossen, das Land überrascht uns positiv.

Quelle: Botschaft der Vereinigten Arabischen Emirate Brasilia