Praia de La Pelosa, Sardenha, Itália

Praia de La Pelosa, Sardinien, Italien

August 9, 2021 0 Durch Christian Gutierrez und Priscilla Gutierrez

Haben Sie schon einmal von der Insel Sardinien gehört?, sicherlich, aber wussten Sie, dass einer der schönsten Strände Sardiniens heißt Praia La Pelosa?

Dieser wunderschöne Strand liegt im Nordwesten der Insel Sardinien., na Italien, ein Strand mit karibischem Meer, viele Leute denken, dass es dort nur dieses Aquarell gibt, aber tatsächlich gibt es in mehreren Teilen der Welt Strände im karibischen Stil und auf den Inseln Europas, die im Mittelmeer liegen, gibt es viele schöne Strände mit weißem Sand., Meer mit verschiedenen Blautönen und transparent, einige dieser Strände befinden sich auf den Inseln von Menorca, Mallorca, Formentera, Fuerteventura, Ibiza, Malta, Zypern unter anderem.

Praia de La Pelosa

Der Strand La Pelosa befindet sich in der Stadt Stintino, auf einer Halbinsel am Ende der Insel und vor anderen kleinen und großen Inseln.

Viele Leute bleiben drin Stintino oder Porto Türme und geh nach La Pelosa, um den Tag am Strand zu verbringen, denn wo ist dieser Strand, gibt es nur Häuser und Eigentumswohnungen, Es gibt kein Einkaufszentrum, zu dem man laufen kann, kein Supermarkt und wenige Restaurants, wir blieben in a Wohnung, die wir bei Buchung vermieten (Maredentro) direkt im strandbereich, Deshalb haben wir kommentiert, dass es dort nachts kein Leben gibt und die wenigen Restaurants dort teuer sind, sind gut, aber Schatz. An den meisten Tagen haben wir Essen zum Strand mitgenommen und abends haben wir zu Hause zu Abend gegessen.

Stand-up-Strand La Pelosa, Sardinien, Italien

Der Strand hat die Form eines Dreiecks, habe zwei seiten zu bleiben, einen Tag waren wir auf der einen Seite und am anderen Tag auf der anderen Seite, der linke Teil mit Blick aufs Meer ist der schönste, Der Strand hat weißen Sand und das Meer ist blau mit super kristallklarem Wasser mit Blick auf eine Insel oder einen wunderschönen Turm?, ein bezaubernder Strand, den man besuchen muss.

La Pelosa-Turm

Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie zum Strand von La Pelosa gehen

La Pelosa Beach ist ein Strand, für den Sie bezahlen müssen., das ist richtig, Es ist kein öffentlicher Strand, Es ist ein Umweltschutzstrand, an dem es eine Begrenzung der Personen gibt, die sich darauf aufhalten können, Wenn ich mich nicht irre sind es tausend Leute, das hat nichts mit den Einschränkungen des Coronavirus zu tun., hatte diese Einschränkungen schon vorher, der Wert ist nicht teuer, sie sind 3,50 Euro pro Person und Tag, Es ist sehr wichtig kaufen Sie im Voraus auf der Website, weil die Tickets schnell ausgehen, wir waren im juli, Hochsaison und wir kaufen mehr als eine Woche im Voraus. Der Zugang zum Strand ist gut kontrolliert und Sie erhalten ein Armband, um anzuzeigen, dass Sie ein Ticket gekauft haben, Es gibt mehrere Sicherheitsleute, die am Strand vorbeikommen, um zu überprüfen, ob Sie das Armband haben, und jeden Tag ändert sich die Farbe des Armbands.

Praia de La Pelosa, Italien

Eine andere Sache ist, dass es obligatorisch ist, eine Matte zu haben, die man auf den Sand legen kann, ein Handtuch oder ein Joch ist nicht genug, du musst diese Matte haben und du kannst ein Handtuch darüber legen, oder dein Joch, das hatten wir noch nie in unserem leben gesehen, wir wissen nicht warum das passiert, Auf dem Weg zum Strand gibt es mehrere Verkäufer, die dieses Laufband verkaufen, wir kennen den preis nicht, weil der besitzer ihn uns in unserer wohnung angeboten hat, Wenn Sie kein Laufband haben, können Sie mit einer Geldstrafe belegt oder aufgefordert werden, den Strand zu verlassen, die sicherheit dort ist sehr nervig, Wir haben sogar alle Regeln befolgt, um mit uns zu sprechen, einmal dafür, ganz nah bei anderen zu sein und ganz nah am Meer, dass du gehen musst 5 Meter Sandstreifen davor, Die Sicherheit hat uns dazu gebracht, die Plätze zu wechseln, das Glück, dass ein Pärchen nebenbei nett war und sagte, sie würden gehen, und die Wachleute sprechen nur italienisch, spreche kein Englisch oder eine andere Sprache. Neulich haben sie sich beschwert, dass wir eine Sandmauer bauen?, damit das Wasser unser Joch nicht erreicht, sowas machten auch alle nebenan und kamen nur um mit uns zu reden.

Praia de La Pelosa, Sardinien, Italien

Am Ende des Tages können diejenigen, die kein Ticket haben, nach 18 Uhr eintreten, aber um diese Zeit ist der Strand nicht mehr so ​​schön wie am Morgen, weil die Sonne tiefer steht, man muss früh da sein, weil die hohe sonne den ton des wassers schöner macht.

eine Spitze, nimm Essen und Trinken, weil die Bars dort sehr teuer sind, ein bier geht nicht weniger als 5 Euro zum Beispiel, wir nehmen immer, also hatten wir kein problem.

Praia de La Pelosa, Sardinien, Italien

Trotz all diesen Schnickschnack, wir empfehlen, dies zu kennen Praia La Pelosa für eine der schönsten auf Sardinien, Italien und Europa.

Sonnenuntergang in Stintino